News

ÖKB Tag - Wels

09. April 2011

Auch dieses Jahr fanden sich wieder zahlreiche Trainer, Lehrwarte und Karatesportler im schönen Wels ein, um gemeinsam neue Trainingsmethoden auszuprobieren  und Veränderungen des Reglements zu diskutieren. Die Veranstaltung begann um 10:30 mit dem ersten gemeinsamen Training, wobei es jedoch bei einigen Teilnehmern zu einer Verwechslung des Veranstaltungsortes kam, da der Informationstag dieses Jahr auf Grund der hohen Teilnehmerzahl von 150 Sportlern nicht wie gewohnt im Budokan stattfand.

Nach dem ersten Training ging es dann auch gleich mit den Trainingseinheiten in Kumite los, die ganz den Themen von Beweglichkeit und Reaktionsvermögen standen und so manchen zumindest gedanklich äußerst auslasteten.

In der zweiten Einheit konnten die Teilnehmer einen Einblick in schwierige und technisch sehr anspruchsvolle Kata Sochin gewinnen.

Danach stand der theoretische Teil dieses Tages am Tagesplan. Den Beginn machten die Änderungen im Reglement, die zum Teil einiges Neues brachten und andererseits eine angestrebte strengere Durchsetzung der Regeln ankündigten. Der zweite Tagespunkt stellte ein Vortrag der NADA über Doping in Österreich, sowohl im Spitzensport als auch im Breitensport, dar. Dieser sollte alle Coaches und Sportler für dieses sehr brisante und gefährliche Thema sensibilisieren.

Zuletzt gab es noch die Gelegenheit sich zusammenzusetzen und das gesagte und erlebte gemeinsam bei einem guten Essen zu besprechen. 

Fotogalerie