News

ESKA - Shotokan Europameisterschaft in Wels

27. November 2009

Shotokan EM 2009 in Wels

Fr. 27.11.2009  - So.  29.11.2009

Karate-Land Österreich! Mit insgesamt 17 EM-Medaillen avancierte das rot-weiß-rote Team zur Shotokan-Großmacht. Wels erlebte einen Medaillenrekord und ein wahres Festival. Am Schlusstag der Europameisterschaft polierten Österreichs Teams die Bilanz nochmals auf, eroberten im Kumite-Team-Bewerb Bronze bei den Damen und den Herren.

"Das war die beste Shotokan-Europameisterschaft aller Zeiten", applaudierte Dirk De Mits, der technische Direktor der ESKA und gratulierte den OK-Chefs Eckart Neururer und Hans Werner Streicher sowie den 132 Helfern (mit Tobias Adlberger, Markus Koch und Christian Ramsebner drei Seibukaner) zu einer phantastischen Veranstaltung.
Am Freitag wurde auch ein Intern. Kampfrichterkurs abgehalten, bei den sich Lisa Pointner und Sonja Willfort, beide Seibukan Linz, als als Kämpfer zur Verfügung stellten.

Zwei Sportler von Dojo Seibukan Linz wurden in`s  Nationalteam berufen:
Oliver Hagleitner in den Bewerb Kata und Mario Schafzahl in Bewerb Kumite.
Für Oliver lief es nicht so gut, er schied leider schon in der Vorrunde aus. Anders schaute es bei Mario aus, er erreichte mit dem Kumite Team den hervorragenden 3. Platz bei seiner ersten EM.


 

Fotogalerie