News

Intern. Vienna Open

06. Oktober 2018

Intern. Vienna Open 2018

Am 6.10.2018 gingen bei den diesjährigen Vienna Open 452 Sportler aus 20 Nationen an den Start.

Den Seibukan Linz vertraten die Sportlerinnen Natalie Berisha, Theresa Waldbauer, Katharina Waldbauer und Anna Öllinger und die Kampfrichter Christian Pötzlberger und Jürgen Plank.

Am Vormittag standen die Katabegegnungen am Programm. Theresa Walbauer (U14) konnte die erste Runde gewinnen aber schied in der zweiten Runde gegen die spätere Gewinnerin des Bewerbs aus der Slowakei aus. Die erste Begegnung der Trostrunde konnte sie wieder mit 5:0 klar für sich entscheiden,  musste sich aber leider in der zweiten Runde geschlagen geben und erreichte damit den 5. Platz..

Natalie Berisha (U16) verlor leider in der ersten Runde gegen die spätere Dritte und blieb ohne Platzierung.

Im Katabewerb der Senioren verlor Katharina Waldbauer in der ersten Runde gegen die sehr starke spätere Siegerin (Slowakei) und erreichte den 7. Platz.

m Katabewerb Damen U18 erwischten Katharina Waldbauer und Anna Öllinger in den jeweils ersten Runden die beiden späteren Finalistinnen und mussten sich beide mit dem 5. Platz zufrieden geben. 

Am Nachmittag fanden die Kumitebewerbe statt. Theresa Waldbauer traf in ihrer Kategorie (U14 +50kg) auf zwei Italienerinnen und verlor leider beide Begegnungen, woraufhin sie den5. Platzbelegte.

Natalie Berisha (U16 +54kg) konnte den ersten Kampf gewinnen und musste sich in der zweiten Runde gegen die spätere Siegerin (Italien) geschlagen geben. Auch die Begegnung in der Trostrunde verlor sie leider und erreichte somit den 5. Platz.

In der Kategorie U18 +59kg gingen Anna Öllinger und aufgrund einer Zusammenlegung der Gewichtsklassen auch Katharina Waldbauer an den Start. Katharina verlor ihren ersten Kampf (Italien) aber konnte den Kampf der Trostrunde für sich entscheiden und erkämpfe  den 3. Platz.

Anna Öllinger musste sich gegen die spätere Siegerin geschlagen geben und erreichte ebenfalls den 3. Platz.

Fotogalerie