News

Karatelehrgang in Lignano 2016

03. September 2016

Karatelehrgang in Lignano 2016

Auch heuer wieder fand der bereits traditionelle Karatelehrgang im beliebten Badeort Lignano in Italien von 27.08. bis 03.09.2016 unter der Leitung von Manfred Eppenschwandtner (Union Karate Shotokan Salzburg) statt und zog TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Bundesländern der Alpenrepublik (OÖ, STMK, Wien, SBG, Vorarlberg) sowie aus dem deutschen Nachbarland an. Seibukan Linz war mit drei Teilnehmern, Alexander Greinecker, Thomas Reindl und Stephan Reinsprecht vertreten. Am Anreisetag wurden die Appartements und Bungalows bezogen, und ein allgemeines Ankommen und Akklimatisieren fand statt, ehe es am Sonntag um 8h30 mit dem Start der Trainingseinheit „ernst“ wurde und die ersten Schweißtropfen fielen.

Die Trainings bestanden täglich aus 2 eineinhalbstündigen Einheiten jeweils früh und abends mit Ausnahme der Tage Mittwoch und Freitag, an denen am Abend Trainingspause gehalten wurde und diese frei und zur Entspannung gestaltet werden konnten. Dies war ohnehin umso nötiger, als der lauschige Badeort von einer großen Hitzewelle „heimgesucht“ wurde und daher die Trainierenden laufend „Abkühlung“ im 26 Grad „frischen“ Meerwasser benötigten (fast ThermalwassertemperaturJ). 

Die Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner und Daniel Devigili teilten die Karatesportler in 2 Gruppen (Leistungsgruppe bestehend aus Nationalteam inklusive Nachwuchs und allgemeine Gruppe) und wechselten einander in den Trainings ab. Während die Kadersportler zielorientiert auf die bevorstehende Heim-WM vorbereitet wurden und neben dem Strategietraining im legendären Hemingway Park auch spezielle schweißtreibende Konditions- und Technikeinheiten am Strand absolvierten, trainierten die „Hobbykarateka“ gemischt Kumite und Kata in einem abwechslungsreichen Programm ebenfalls im Freien.  

Zum „Teambuilding“ bereitete die Kaderjugend am Mittwochabend auf Vorschlag von Daniel Devigili auf dem Vorplatz von zwei Appartements eine Essens- und Getränketafel auf und verbrachte den Abend im gemütlichen Zusammensein bei Speis und Trank. Mit dabei waren die beiden Bundestrainer als auch der von Salzburg angereiste Präsident des ÖKB Georg Rußbacher. 

Was boten Lignano und der Lehrgang sonst noch: Riesenpasta und Pizzen im beliebten Restaurant „La botte“, mächtige Eisdielen, Stand-up-Paddeln und Ganzkörpermassagen am Strand, Aquapark, Shoppen, Abtanzen in „Discotheka Drago“ und vieles mehr…

Wir danken Manfred Eppenschwandtner sowie seiner Tochter Marissa und Daniel Devigili für den gelungenen „Urlaubs-Trainings-Lehrgang“ und freuen uns auf die Karate - Sommerschule 2017J

Fotogalerie