News

Wado Kai EM in Budapest

02. November 2013

Blut. Schweiß. Tränen.
Geballte Fäuste, blanke Nerven.

Was wie eine Stelle aus einem Actionfilm klingt, war am Samstag, den 2. November 2013 pure Realität - bei der 41. Wado Kai Karate Europameisterschaft in Budapest, Ungarn.

Unzählige BewerberInnen aus 20 verschiedenen Nationen traten gegeneinander an und gaben ihr Bestes, um für ihr Land eine Medaille zu erkämpfen. Auch unsere SeiBuKaner waren mit vollem Einsatz mit dabei und gaben dabei keine schlechte Figur ab: Lisa Pointner, Patricia Sticht, Anna Fuchs, Vanessa Ikic, Oliver Hagleitner, Marcus Koch und Alexander Greinecker haben sich gegen die Konkurrenz wacker geschlagen.

Vanessa Ikic und Patricia Sticht holten gemeinsam mit Amila Gojak (Volksbank Fürstenfeld) im Bewerb Kumite Team U18 eine Bronzemedaille nach Hause und Anna Fuchs erkämpfte bei ihrem Einzelbewerb Kumite U21 (-60kg) ebenfalls den dritten Platz.


Gratulation gebührt auch Lisa Pointner, die gemeinsam mit Anna Fuchs im Kumite Team Seniors an der Seite von Stephanie Kaup (Zen Tai Ryu Hak St. Pölten), Lisa Tomes und Shqiponje Syla (beide Volksbank Fürstenfeld) abermals eine Medaille aus Bronze für Österreich ergatterte.

Dank Stephanie Kaup, die den sensationellen 1. Platz in der Kategorie Sen. Kumite +60kg erkämpfte, schallte nach diversen anderen Nationen zu guter letzt auch die österreichische Bundeshymne stolz aus den Lautsprechern. "One Moment in Time", um Whitney Houston zu zitieren, die man bei der Siegerehrung zu hören bekam. Und genau die besonderen Momente einer Meisterschaft wie dieser vergisst einer so schnell nicht wieder. Auch, wenn man "nur" als mentaler Unterstützer mit dabei war :)

Gratulation an alle!

Oss, Sandra

Fotogalerie