News

KAMIKAZE Sommercamp -Neuhofen/Krems

08. August 2012

4. Internationales Kamikaze Sommercamp 2012
8. - 12. August 2012

Dass unter über 360 Karatekas auch viele Sportler des ASKÖ SeiBuKan Linz vertreten sind, ist kein Wunder.

Dies war beim heurigen Kamikaze Sommercamp in Neuhofen/Krems der Fall. Vier Tage lang konnten Sportler bei hervorragenden Senseis, darunter Seiji Nishimura (7. Dan, JP), Kenji Hashimoto (4. Dan, JP), Dragan Leiler (7. Dan, AT), Ewald Roth (8. Dan, AT), Daniel Devigili (5. Dan AT), Ayoub Neghliz (5. Dan, FR) und Silvio Campari (6. Dan, IT) sowie Samad Azadi (5. Dan, DE) ihre Kumite- und Kata-Kenntnisse verbessern und Neues lernen.
Auch für Interessenten von Qi Gong, Bo und Capoeira gab es die Möglichkeit, in eine andere Sportart hineinzuschnuppern.

Dass dieses Jahr eine vierte Halle zur Verwendung stand, ermöglichte das Training mit weniger verschiedener Graduierungsstufen pro Einheit und somit konnte auch sehr gut auf einzelne Sportler eingegangen werden.

Wetterbedingt wurde natürlich auch das Freibad als Abwechslung zum ausgiebigen Schwitzen in den heißen Hallen genutzt.

Samstagabend wurde dann der Höhepunkt dieses Trainingslagers erreicht: Neben beeindruckenden und auch lustigen Vorstellungen von u.a. Samad Azadi und Daniel Devigili, Kenji Hashimoto und Seiji Nishimura sowie Dr. Claus Fröhlich mit seiner Bo-Gruppe fand der Energie-AG-Cup statt. Dies war eine Art Ländervergleichskampf zwischen Österreich, Japan, Tschechien und Deutschland in den Disziplinen Kata und Kumite, männlich und weiblich.

Die anschließende Sayonara-Party dauerte bis in die frühen Morgenstunden und erschwerte so manchem Karateka die letzten Trainingseinheiten.

Abschließend lässt sich jedenfalls sagen, dass es ein gut organisierte und schweißtreibender Lehrgang war, den wir nächstes Jahr auf keinen Fall missen wollen!

 

Fotogalerie