News

Askö Bundesmeisterschaft

12. November 2022

Offene ASKÖ Bundesmeisterschaft 2022
(12.11.2022 in Bruck bei Salzburg)

Und noch einmal in diesem Jahr machten sich 18 Seibukaner unterstützt von ihren Familien auf den Weg nach Bruck/Salzburg zum letzten Turnier des Jahres. Karate Pinzgau war Gastgeber für die diesjährige offene ASKÖ Bundesmeisterschaft und konnte sich über die Teilnahme von insgesamt 184 Athleten aus 9 Vereinen mit insgesamt 355 Nennungen freuen.

Den Beginn machten gleich in der Früh Diana Huskic, Tijana Rakic, Seldin Beganovic und Arijan Sehic, die ihre älteren Geschwister bzw. Freunde zum Turnier begleiteten und die Chance auf eine Turnier-Teilnahme gerne nutzten. Die Minis sammelten gleich die ersten Medaillen im Kata. Die beiden Mädels stellten sich tapfer der zahlenmäßigen Übermacht der Lokalmatadorinnen: Diana kämpfte sich über vier Runden ins Finale vor, während Tijana leider in der zweiten Runde ausschied. Auch die beiden Jungs schafften es, ihr Potential auf der Tatami zu zeigen. Diana und Arijan konnten mit souveräner Leistung jeweils Gold erringen, Seldin Bronze. 

Als nächster war Andreas Ackerbauer an der Reihe, der sich mit Gold seine erste Medaille des Tages im Kata sicherte.  Sanid Beganovic und David Galateanu waren die nächsten auf der Tatami. David schied leider schon in der ersten Runde gegen einen routinierten Vorarlberger aus, der klar Gold holte.  Sanid gelang es, hier einen 2. Platz zu erobern. Die drei Jungs traten etwas später noch gemeinsam im Kata Team an und gewannen auch bei diesem Turnier wieder Gold; in diesem Kata-Team steckt noch viel Potential!

Auch die Mädels waren in der Zwischenzeit erfolgreich: Ajla Islamovic, Arrlina Sehic und Evelyn Galateanu durften diesmal alle drei in der Oberstufe antreten. Hier zeigte sich, dass es auch von der Tagesform abhängt, wer die Nase vorn hat: Diesmal war es Arrlina, die Gold gewann, während Ajla und Evelyn sich den dritten Platz teilten. 

Als nächstes waren die nicht mehr ganz so jungen Seibukanerinnen am Start: Im Kata 35+ holte sich Anna Gabriel souverän Gold, gefolgt von Sabine Ackerbauer, die sich über Silber freuen konnte. Lisa Pointner und Vanessa Ikic traten in der Senioren-Klasse an, in der doch viele, und auch einige sehr gute Starterinnen dabei waren und konnten dort beide einen 5. Platz erzielen. 

Parallel zu den Senior-Kata-Bewerben waren auch schon die Kumite Bewerbe am Laufen. Der erste war hier Andreas in den U14-Bewerben, der sich in seiner Gewichtsklasse mit solider Leistung Gold sicherte. In der offenen Gewichtsklasse kassierte er leider kurz vor Schluss noch einen Treffer und verpasste damit knapp den ersten Platz. Trotzdem war er damit der erfolgreichste ASKÖ-Sportler des Tages! 

Auch in den U16-Bewerben wurden fleißig Medaillen gehamstert: David musste sich im RoundRobin starken Pinzgauern stellen, Sanid konnte es durch fleißiges Abnehmen seit dem letzten Turnier eine Gewichtsklasse absteigen und fühlt sich in dieser sichtlich wohler. David erzielte schließlich Bronze, Sanid Silber.   Werner zeigte in seiner Gewichtskategorie, welches Potential in ihm steckt und konnte souverän Gold gewinnen. Die Open-Kategorie musste er leider unter dem Motto „Wenn man nicht gewinnt, lernt man“ abhaken, das ist aber manchmal wichtiger als jede Medaille… 

Für beiden Mädels gab es in U16 nur eine Open-Kategorie, in der sie einer deutlich schwereren und erfahrenen Kämpferin gegenüberstanden. Die beiden gaben ihr Bestes und so konnte Ajla sich über Bronze und Evelyn Silber freuen.

In der Senior-Kategorie traten Anna und Lisa an und konnten beide in ihrer Gewichtsklasse Bronze erreichen, Lisa gewann im Open nochmals Bronze.  Die erfahrene Anna kämpfen zu sehen, gegen eine Gegnerin, die nicht einmal halb so alt ist wie sie selbst, ist ein eigenes Erlebnis und zeigt, dass Alter keine Ausrede ist, um im Kumite anzutreten. Anna, wir freuen uns, dass du auch in deiner Pension noch an Wettkämpfen teilnimmst!

Zwei Seibukaner hatten ihre Einsätze erst spät nachmittags: Luan Hasani trat in U18 an, Erwin Delic in U21 und bei den Seniors, beide sowohl in ihrer Gewichtsklasse und im Open. Die lange Warte- und Vorbereitungszeit lohnte sich aber; beide konnten in jeder Kategorie eine Medaille mit nach Hause nehmen: Luan freute sich über einen ersten und einen dritten Platz, Erwin erreichte 1x Gold und 3 x Silber. 

Damit ging der Wettkampftag erfolgreich zu Ende: Coach Oliver Hagleitner wünscht sich für die Zukunft einen Bürostuhl, um einfach von Tatami zu Tatami rollen bzw. gerollt werden zu können, weil ja fast immer einer oder oft sogar mehrere unserer Wettkämpfer auf der Matte an der Reihe waren. Danke Oliver, ohne deine lautstarke Motivation wäre so mancher Kampf wohl anders ausgegangen! Natürlich standen ihm Lisa, Vanessa, Sabine und Anna zur Seite, um gerade die jungen Wettkämpfer vorzubereiten oder kurzfristig als Coach einzuspringen. 

Seibukan Linz war nicht nur unter den Wettkämpfern und Coaches vertreten, auch unter den Schiedsrichtern waren mit Jürgen Plank und Christian Pötzlberger zwei Seibukaner im Einsatz. Christian hat ja gerade erst vor kurzem die WKF Prüfung zum Juge A in Kata und Kumite erfolgreich bestanden, dazu gratulieren wir an dieser Stelle nochmals herzlich!

Neben den offiziellen Turnier-Teilnehmern waren aber auch die Familien unseren Wettkämpfer als Zuschauer, Fotografen und lautstarker Fanclub mit dabei. Herzlichen Dank für eure Unterstützung! Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, dass unsere Wettkämpfer an Turnieren teilnehmen können. Die lautstarke Anfeuerung durch euch motiviert die Kämpfer auf der Matte, um auch in schwierigen Kämpfen ihr Bestes zu geben. Danke, dass ihr so fleißig mit dabei seid!

Der Höhepunkt des Tages war die letzte Siegerehrung:

Andreas wurde mit insgesamt 3x Gold und 1x Silber wurde zum Sportler des Tages gekürt und bekam zu seiner Freude und natürlich unter dem Jubel seiner Teamkollegen einen großen Pokal überreicht!

Etwas überrascht wurde auch Oliver auf das Siegerpodest gerufen: Er durfte den Pokal für Platz 3 im Medaillenspiegel mit 10x Gold, 8x Silber, 9x Bronze entgegennehmen. Diesen Pokal nahmen wir Sensei Hubert Havlik gerne mit nach Hause! 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen sehr herzlich!

Die Ergebnisse im Überblick:

Seibukan Linz 3. Platz im Medaillenspiegel
Andreas Ackerbauer: Sportler des Tages

Gold:
ASKÖ– Seibukan Linz Team 3 U16 - Kata Team male U16 + U18
Diana Huskic - Kata female U10 Unterstufe
Arijan Sehic - Kata male U12 Oberstufe
Andreas Ackerbauer - Kata male U14 Oberstufe
Arrlina Sehic - Kata female U16
Anna Gabriel - Kata female +35 Jahre
Andreas Ackerbauer - Kumite male U14 -45kg
Werner Mayr - Kumite male U16 +70kg
Luan Hasani - Kumite male U18 -74kg
Erwin Delic - Kumite male U21 +75

Silber:
Sanid Beganovic - Kata male U16 Oberstufe
Sabine Ackerbauer - Kata female +35 Jahre
Andreas Ackerbauer - Kumite male U14 Open
Evelyn Galateanu - Kumite female U16
Sanid Beganovic - Kumite male u16 -70
Erwin Delic - Kumite male U21 Open
Erwin Delic - Kumite male Seniors +75
Erwin Delic - Kumite male Seniors Open

Bronze:
Seldin Beganovic - Kata male U12 Unterstufe
Ajla Islamovic - kata female U16
Evelyn Galateanu - kata female U16
David Galateanu - kumite male U16 -52 kg
Ajla Islamovic - Kumite female U16
Luan Hasani - Kumite male U18 Open
Lisa Pointner - Kumite female seniors -61kg
Anna Gabriel - Kumite female seniors -61kg
Lisa Pointner - Kumite female Seniors Open

5. Platz:
David Galateanu - Kata male U16 Oberstufe
Vanessa Ikic - Kata female seniors
Lisa Pointner - Kata female seniors
Werner Mayr - Kumite male U16 Open

Fotogalerie