Karate Lexikon

Wichtige japanische Karate-Ausdrücke

KIHON » Grundschule
KUMITE » Kampfschule
KATA » "Form", eine Art Schattenkampf

KARA » leer
TE » Hand
DO » Weg
SHOTO » Rauschen in den Kiefern
KAN » Halle
SENSEI » Lehrer
SHIHAN » Großmeister
SEMPAI » ranghöchster Schüler
KOHAI » rangniederer Schüler
DOJO » Übungsraum, Verein
KARATEKA » Karatelernende(r)
GI » Karate-Anzug
KIAI » Kampfschrei
KIME » äußerster Einsatz mit voller Spannung – Entscheidung
ZANSHIN » Wachsamkeit
BUDO » japanische Kampfkünste
RYU » Stil / Schule
OBI » Gürtel

HAJIME » Anfangen, los!
KAMAETE » Eine Körperhaltung einnehmen
KIRITSU » Aufstehen!
MAWATE » Kehrt, Wendung!
MOKUSO » Meditation!
MOKUSO YAME » Meditation Ende!
OTAGA NI REI » Voreinander verbeugen
REI » Gruß, Verbeugung!
SEIZA » Abknien in Kniesitz!
SENSEI NI » Zum Lehrer
SENSEI NI REI » Nach vorne verbeugen und den/die Lehrer/in grüßen!
SHOMEN NI » Zur Vorderseite
SHOMEN NI REI » Nach vorne verbeugen!
YAME » Stop!
YOI » Achtung!

ICHI » Eins
NI » Zwei
SAN » Drei
SHI (YON) » Vier
GO » Fünf
ROKU » Sechs
SICHI (NANA) » Sieben
HACHI » Acht
KYU » Neun
JU » Zehn


Lexikon Pölzlberger

trennlinie

Christian Pötzlberger, Seibukan
3. Dan Shotokan



Kampfrichterausdrücke

IPPON » 1 Punkt
NIHON » 2 Punkte
SANBON » 3 Punkte
HANSOKU » Ausschluss
GERI » Beintechnik
AKA » Farbe Rot
SHIRO » Farbe Weiß
UCHI » Faustschlag
ZUKI » Fauststoß
HAJIME » Kampfbeginn (kämpft!)
TSUZUKETE » Kampffortsetzung (Weiterkämpfen)
HANTEI » Kampfrichterentscheidung
YAME » Kampfunterbrechung (Stop!)
SAI SHIAI » Kampfverlängerung
CHUDAN » Körperzone, mittlere (Rumpf)
JODAN » Körperzone, obere (Kopf, Hals)
GEDAN » Körperzone, untere (Unterleib, Beine)
MUBOBI » Selbstgefährdung
KACHI » Sieger
KEIKOKU, HANSOKU CHUI » Strafwertungen
JOGAI » unerlaubtes Verlassen der Matte
ATENAI YONI » Verwarnung